Abschleppen nur im Notfall

Beim Abschleppen verlangt die Straßenverkehrsordnung grundlegend eine „erhöhte Sorgfaltspflicht“.

Darauf weist das Automobilportal Auto-medienreporter.net hin. Während des Abschleppvorgangs muss bei beiden Fahrzeugen permanent die Warnblinkanlage eingeschaltet sein.Wichtig ist, dass die maximale Anhängelast beachtet wird.

Abschleppen ist übrigens nur in Notfällen erlaubt, um unterwegs betriebsunfähig gewordene Fahrzeuge als möglichen Gefahrenherd so schnell wie möglich aus dem Straßenverkehr entfernen zu können. Das so genannte Schleppen von Fahrzeugen betrifft hingegen Transport- bzw. Überführungsfahrten ohne den Nothilfeaspekt. Hierfür bedarf es einer gesonderten Ausnahmegenehmigung.