Auch 2016 keine neuen Schulden

Im kommenden Jahr will der Bund keine neuen Schulden machen.

Im Gesetzentwurf zum Haushalt 2016 sind keine neuen Kredite eingeplant. Damit soll erneut trotz der Mehrausgaben wegen der Flüchtlingskrise erneut die „schwarze Null“ stehen.

Die Gesamtausgaben wurden für das kommende Jahr auf 316,9 Milliarden Euro festgelegt. In diesem Jahr betragen die Ausgaben nach dem zweiten Nachtragsetat 306,9 Milliarden Euro. Für Investitionen stehen 31,48 Milliarden Euro zur Verfügung. Die Einnahmen aus Steuern sollen im kommenden Jahr 288,08 Milliarden Euro betragen. Die Höhe der eingeplanten Steuereinnahmen beruht auf der jüngsten Steuerschätzung.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.