Betriebliche und private Altersvorsorge

Die Versicherungswirtschaft hat Vorschläge unterbreitet, wie die betriebliche Altersversorgung attraktiver gestaltet, die Riester-Rente weiterentwickelt und die gesetzliche Rentenversicherung nachhaltig stabilisiert werden kann.

Der Ausbau der Alterssicherung zu einem echten Mehr-Säulen-System bleibe trotz Niedrigzinsen richtig, weil kapitalgedeckte Vorsorge die einzige Möglichkeit sei , künftige Rentenansprüche vorzufinanzieren.

Die betriebliche Altersversorgung dürfe nicht weiter verkompliziert werden, sondern müsse für Arbeitgeber vereinfacht und für Arbeitnehmer attraktiver gemacht werden.

Die Politik müsse ein klares Signal zur Weiterentwicklung der Riester-Rente setzen. Ein Nichtstun der Politik befördere ansonsten ein Nichtstun in der Bevölkerung.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.