Bundesländer schnüren kleines Bildungspaket

Die Bundesländer haben vom Bund bereitgestellte Mittel für das Bildungs- und Teilhabepaket (BuT) in Höhe von rund 284 Millionen Euro zwar abgerufen aber nicht ausgegeben.

Das teilt die Bundesregierung mit. Diese Summe könne der Bund, anders als von den Ländern zunächst vermutet, zurückfordern. Allerdings würden aus Sicht der Bundesregierung durch die Rückforderungen die Mittelausstattung und der Mittelbedarf der Kommunen für BuT-Leistungen im Jahr 2014 nicht tangiert werden, heißt es.