Kinderrechte im Grundgesetz verankern

Experten fordern die Aufnahme der Kinderrechte ins Grundgesetz.

Anlässlich des 25-jährigen Bestehens der UN-Kinderrechtskonvention wurde die wichtige globale Bedeutung der Konvention in einem Expertengespräch im Bundestag betont. Der Abteilungsleiter für Kinderrechte und Bildung von UNICEF Deutschland wies darauf hin, dass 193 Staaten seit dem Beginn der Kinderrechtskonvention am 20. November 1989, beigetreten sind. Alle Experten plädierten für die Aufnahme der Kinderrechte in das Grundgesetz. Kinderrecht müssen in allen Bereichen immer bedacht werden, so die Experten. „Selbst in der Stadtentwicklung denkt man nun an die Kinder.“