Rente mit 63

Die Koalition ist sich bei der Rente mit 63 einig.

Demnach wird es eine abschlagsfreie Rente mit 63 Jahren geben – sofern 45 Beitragsjahre vorliegen. Wichtig ist die Regelung für Zeiten mit Arbeitslosigkeit. Sie werden dann als volle Beitragsjahre gerechnet, wenn nur ALG 1 bezogen wurde, allerdings maximal fünf Jahre. Nicht gezählt werden außerdem die beiden letzten Jahre vor dem Rentenbeginn. Wer vor 1992 Kinder in die Welt gesetzt hat, bekommt einen zusätzlichen Rentenpunkt.