Soziale Sicherheit weltweit anerkannt

Sozialversicherungssysteme finden weltweit immer mehr Zuspruch.

Gleichzeitig stehen die Systeme der sozialen Sicherung vor grossen Herausforderungen. Beim Weltforum für soziale Sicherheit in Doha, Katar, diskutierten Experten die drängenden Themen der Zukunft.

Mit der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) kann Deutschland auf über 125 Jahre soziale Sicherung zurückschauen. Wir haben Erfahrungen, die besonders für Länder interessant sind, die ihre soziale Sicherung neu aufbauen oder erweitern wollen“, sagt Dr. Walter Eichendorf, stellvertretender Hauptgeschäftsführer der DGUV. Gerade grosse Schwellenländer, die ihre Sozialsysteme ausbauen, sehen im deutschen Sozialversicherungssystem ein Modell, an dem sie sich ausrichten können. So hat sich beispielsweise das deutsche Modell der Prävention und beruflichen Rehabilitation zu einem Exportschlager entwickelt. Stabile, soziale Systeme nutzen auch der deutschen Wirtschaft bei Investitionen im Ausland.

Die weltweite Ausweitung des Sozialschutzes wird zunehmend als wichtiger Bestandteil wirtschaftlicher und sozialer Entwicklung gesehen. Mehr und mehr Staaten erkennen soziale Sicherheit als Menschenrecht an. Zahlreiche Länder, wie Südafrika und Brasilien, haben soziale Sicherheit in ihre Verfassungen aufgenommen.