Steuereinnahmen eröffnen Handlungsspielräume

Unternehmen, Arbeitnehmer und Verbraucher sorgen für eine kräftige Zunahme der ohnehin schon hohen Steuereinnahmen.

Das teilt der DIHK mit. Für den Gesamtstaat erwarten die Steuerschätzer 672 Milliarden Euro. Von diesem Rekordniveau aus nehmen die Steuereinnahmen bis 2020 jedes Jahr um gut 25 Milliarden Euro zu. 2020 sind es dann 796 Milliarden Euro – das ist gegenüber 2014 noch einmal ein Plus von 152 Milliarden Euro.

Die Mehreinnahmen dürften Bund, Länder und Gemeinden in die Lage versetzen, nicht nur die zweifelsohne hohen finanziellen Aufwendungen für die Integration von Flüchtlingen zu schultern. Kein Grund also, notwendige Investitionen, zum Beispiel in marode Brücken oder heruntergekommene Schulen, zurückzustellen.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.