Verfahren wegen Mindestgebühren bei Steuerberatern

Die EU-Kommission hat Deutschland aufgefordert, die Mindestgebühren bei den Steuerberatern abzuschaffen.

Das berichtet die DATEV eG. Demnach sieht die EU-Kommission Mindestgebühren als eine Hürde für die Niederlassungsfreiheit und Wettbewerbsfähigkeit an und hält das Argument der Qualitätssicherung für nicht stichhaltig.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.