Versicherer leisten für Blitzschäden

340 Millionen Euro wurden für Schäden durch Blitze gezahlt.

Nach Angaben des Gesamtverbandes der Versicherer haben die deutschen Sachversicherer im letzten Jahr rund 340 Millionen Euro für Schäden durch Blitze und Überspannung gezahlt. Insgesamt wurden 410.000 Schadenmeldungen registriert. Die Kosten für die Blitz- und Überspannungsschäden stiegen um 100 Millionen Euro.

Vorsorge gegen Blitzschäden lässt sich durch Blitzableiter leisten. Elektroinstallation und elektrische Geräte sollten zusätzlich durch Überspannungsableiter gesichert – oder bei einem Gewitter vom Netz getrennt werden.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.