Voraussetzungen für eine Todeserklärung

Wer seit fünf Jahren verschollen ist und älter als 80 Jahre wäre, darf für tot erklärt werden.

Entsprechend urteilte das OLG Hamm. Den Prozess angestoßen hatte der Rentenversicherer des Verschollenen. Die Voraussetzungen für eine Todeserklärung nach dem Verschollenheitsgesetz lägen vor, so die Richter.