Winterreifen im Test

Stark im Schnee, schwach bei Nässe.

Während sich viele Winterreifen bei Schnee und auf trockener Straße bewähren, ist ihre Leistung bei Nässe eher mäßig oder schlecht. Das geht aus dem internationalen Test der Stiftung Warentest, dem ADAC, anderen europäischen Automobilclubs und Verbraucherorganisationen hervor. Der Qualitätsunterschied zwischen guten und schlechten Modellen zeigt sich demnach besonders beim Bremsen auf nasser Fahrbahn. Zwischen dem am besten verzögernden Kleinwagenreifen und dem schlechtesten in dieser Gruppe lagen im Test 13 Meter Bremsweg. Der ausführliche Test Winterreifen erscheint in der Oktober-Ausgabe der Zeitschrift test.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.